Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben

Deutscher Bürgerpreis

Mehr als 23 Millionen Engagierte stärken das soziale und gesellschaftliche Leben in Deutschland. Um ihnen zu danken, vergeben Sparkassen, Bundestagsabgeordnete sowie Städte, Landkreise und Gemeinden jährlich den Deutschen Bürgerpreis.

 
 

Auf nationaler Ebene wird der Deutsche Bürgerpreis in den folgenden Kategorien vergeben:

  • U21: Die Zukunft der Ehrenamtskultur in Deutschland hängt ganz wesentlich von den jüngsten Freiwilligen ab. Sie geben oftmals ganz neue Impulse und sind gleichzeitig Vorbild für Gleichaltrige. Die Kategorie U21 würdigt das Engagement von Jugendlichen im Alter bis 21 Jahren, die sich allein oder gemeinsam mit anderen engagieren.
  • Alltagshelden: Alltagshelden sind Menschen, die sich für ihr soziales Umfeld stark machen und dieses aktiv mitgestalten. In der Kategorie können sich Einzelpersonen, Projektgruppen und Vereine bewerben.
  • Lebenswerk: Viele Menschen sind schon seit Jahrzehnten bürgerschaftlich aktiv. Ihr Einsatz und ihre Erfahrung sind in hohem Maße wertvoll für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Mit dem Bürgerpreis in der Kategorie Lebenswerk werden Personen, die sich seit über 25 Jahren engagieren, für ihren herausragenden Einsatz geehrt.


Jetzt bewerben oder andere Engagierte vorschlagen. Sie engagieren sich und setzen sich passend zum diesjährigen Schwerpunktthema „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“ für Willkommenskultur und Teilhabe ein? Oder kennen Sie Personen und Projekte, die es verdient haben, mit dem Deutschen Bürgerpreis ausgezeichnet zu werden? Dann reichen Sie jetzt Ihre Bewerbung oder Ihren Vorschlag auf www.deutscher-buergerpreis.de ein.


Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2016.


Die Auszeichnung mit dem nationalen Deutschen Bürgerpreis ist mit einer Projektförderung verbunden.


Für Fragen wenden Sie sich bitte an das
Projektbüro Deutscher Bürgerpreis:
Telefon: 030 2887 890-31
E-Mail: info@deutscher-buergerpreis.de

 
 
 
 
Service-Telefon
03621 221-1440